Über mich

Mein beruflicher Weg

Würde mein Leben und mein beruflicher Werdegang einen Buchtitel tragen, dann hieße es „Bauch-Gefühl“. Ich habe viele meiner Lebenswege überlegt, quer gedacht, bin aber zuletzt meist meinem Bauchgefühl gefolgt, und das war das richtige für mich.

Inhaltsverzeichnis "Bauch-Gefühle"

  • Diplom-Betriebswirtin
  • Mehrere Stationen bei dm-drogerie markt (Personalentwicklung, Vertriebsverantwortung)
  • HR Management/ Head of HR eines internationalen, spanischen Modekonzernes
  • Zweijährige Ausbildung am Institut für Systemische Beratung in Wiesloch

1. Kapitel: Das notwendige Übel: Auf der Schulbank sitzen und zuhören ist schön und gut, aber ich bin lieber mittendrin und aktiv am Geschehen beteiligt. Das war schon immer so, daher war für mich auch schnell klar, dass praktisches Lernen in meinem Studium fest verankert sein muss. So habe ich ein Duales Studium bei dm-drogerie markt begonnen und mich am meisten über mein Diplom gefreut, damit ich loslegen konnte.

2. Kapitel: Hier bin ich Mensch, hier darf ich mich ausprobieren
Nach dem erfolgreich abgeschlossenen BWL-Studium arbeitete ich in der Personalabteilung bei dm-drogerie markt und erlebte eine Kultur des Lernens, wurde geprägt von der wertschätzenden Haltung gegenüber Mitmenschen und Kunden. Ich entwickelte Führungskräftetrainings und Seminare zur Unternehmenskultur. Nach reiflichem Überlegen habe ich mich entschlossen, Personalführung persönlich zu erleben und übernahm im Vertrieb Führungsverantwortung.

3. Kapitel: Wie der Umweg zum Ziel führte. Viele meiner Kollegen erklärten mich für verrückt, den bequemen Bürostuhl gegen den trubulenten Vertrieb einzutauschen, die damit verbundenen Arbeitsbedingungen waren doch angenehm. Doch auf mich wartete eine spannende und herausfordernde Aufgabe und ich übernahm Verantwortung verschiedener Filialen und die Führung von Mitarbeitern. Es war nicht immer leicht, und die Führungs-Praxis war doch eine andere als die reine Theorie, aber es war immer lehrreich.

4. Kapitel: Der Ellenbogen unter der Seidenbluse: Mit dieser Erfahrung im Gepäck führte mich mein Weg in einen internationalen Konzern der Modebranche. Mit einer größeren Führungsverantwortung u.a. als Head of HR hatte ich engen Kontakt mit der spanischen Zentrale und internationalen Kollegen. Diese sehr spannende Aufgabe bedeutete ein Seiltanz zwischen hiesigen Bedürfnissen und internationalen Richtlinien.

5. Kapitel: das i-Tüpfelchen: Meine praktischen Erfahrungen in HR und Vertrieb, sowie meine Führungserfahrung habe ich durch eine zweijährige Ausbildung zur Systemischen Beratung professionalisiert und mein Handwerkszeug erweitert.

Nachwort

Ich bin 36 Jahre jung, glücklich verheiratet und Mutter eines kleinen Sohnes. Ich lebe seit fünf Jahren in Nürnberg und habe in dieser Zeit die Stadt kennen und lieben gelernt. Ich bin mit meiner Familie gerne in der Natur, mache Sport und lache gerne über trockenen Humor. Neben gutem Essen mit Freunden, gehe ich sehr gerne ins Kino.